Joseph Haydn: Sinfonien Vol. 8

Joseph Haydn: Sinfonien Vol. 8
hänssler Classic CD 98.238
15,00 inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Sinfonie Nr. 41 C-Dur
Sinfonie Nr. 44 e-moll "Trauersinfonie"
Sinfonie Nr. 47 G-Dur

Aufnahme: Mai / September 2006, Bürgerhaus Mörlenbach
Heidelberger Sinfoniker
Leitung: Thomas Fey

Erschienen: 2007
Aufnahme: 2006

 

Kritiken zu dieser CD

Wie nicht anders zu erwarten, interpretiert Thomas Fey diese Sinfonien mit beispiellosem Elan, was aber ein vorbildliches Bemühen um die feineren Nuancen keineswegs ausschließt. In den Außensätzen spielt er beide Wiederholungen, variiert sie aber jeweils mit einleuchtenden Ergebnissen: Im ersten Satz der Sinfonie Nr. 44 nimmt er die Rückkehr der Anfangstakte etwas breiter, im entsprechenden Satz von Nr. 41 wird die spektakuläre falsche Reprise beim zweiten Mal deutlicher herausgehoben. Außerdem scheut er sich nicht, das Tempo in den davor liegenden Takten noch etwas mehr zu drosseln - mit durchaus überzeugender Wirkung. Ähnliches ist im letzten Satz der gleichen Sinfonie zu hören. Hier verlangt Fey ein wahrlich furioses Tempo, die enorm wirkungsvollen Sforzati kommen wie aus der Pistole geschossen. Die wichtigen Farbschattierungen der Sinfonie Nr. 47 sind kongenial umgesetzt.
Folge 7 dieser Haydn-Serie war bereits ein bemerkenswerter Erfolg, aber hier haben sich Fey und die Heidelberger Sinfoniker noch einmal selbst übertroffen.

Marc Vignal, Le Monde de la Musique (Frankreich)
Choc” de la Musique / CD des Monats, Mai 2008

Zurück